Ledertasche mit Makramé- Henkel DIY

Ein MUSS für alle Bag Lovers, die Ledertasche mit Makramé- Henkel. Ein echter Hingucker und das ganze auch noch selbst gemacht.

Was du brauchst

4 Ösen aus Eisen mit Ring als Gegenscheibe (14mm)

ca. 13 m Lederrundriemen, hier kannst du eine Farbe auswählen die dir für die Henkel am besten gefallen. Ich habe mich für einen Naturton entschieden.

Leder, z.B. Kalbsleder, Kunstleder ist natürlich auch möglich

Nähgarn (am besten in der Farbe deines Leders. Außer du möchtest es ganz fancy, dann ist auch jede andere Farbe, passend zum Leder, möglich.)

Nähmaschinennadel (Stärke 80) oder Ledenadel

Lineal

Kugelschreiber

Hammer

Los geht’s

  1. Rechteck à 77×40 cm mit dem Kugelschreiber auf die Innenseite (bzw. die Seite, die am Ende nach Innen zeigen wird) aufzeichnen und ausschneiden
  2. Das Leder mittig zusammenklappen, sodass rechts auf rechts liegt. Die Seiten mit 1,5 cm Nahtzugabe absteppen
  3. Die Bodenecken sollen am Ende abgerundet aussehen, deshalb müssen die Ecken zu einem Dreieck gefaltet und abgeschnitten werden. (s. Bild)
  4. Den Beutel umdrehen
  5. Für die Innentasche einen Beutel ausschneiden und zunähen (verwende hier die gleichen Maße und Vorgehensweise wie bei der Tasche selber. Hierfür habe ich einen dehnbaren, weichen Stoff in dunkelbraun besorgt. Als nächstes den Innenbeutel in die Ledertasche hineinlegen.
  6. Nun muss der Taschenrand (also das Leder) und gleichzeitig der Stoffbeutel circa 1 cm nach innen geklappt und anschließend vernäht werden. Tipp: 1 cm abmessen und mit Büroklammern in regelmäßigen Abständen fixieren, so kann der Rand nicht schief werden. Da die Materialien Leder und Stoff zusammen geklappt werden, kann man sie auch prima zusammen vernähen, sodass nicht zwei Nähte entstehen
  7. Nun 11 cm vom seitlichen Rand links und rechts und 2,5 cm von der Taschenöffnung abmessen und mit einem kleinem Punkt markieren. Hier werden die Ösen platziert.
  8. Jetzt wird es ein bisschen kompliziert, denn die Ösen lassen sich leider nicht einfach durch Leder und Innentasche gleichzeitig durchstechen. Hierfür habe ich mit einer Nagelschere ein kleines Loch in die Innentasche auf Höhe der äußeren Markierung für die Öse geschnitten. Das gleiche habe ich auch bei der Außenseite (Leder) gemacht…einfach ein kleines Loch mit der Nagelschere einschneiden. Wenn du die Öse mit dem Hammer einschlägst dehnen sich die Löcher von selbst und passen sich der Größe der Ösen an.
  1. Kommen wir zu den Henkeln: Hierfür pro Henkel 2 Lederriemen à 3,20 m abschneiden.
  2. Für einen Henkel 2 Riemen doppelt legen und die Schlaufen von außen nach innen durch dieselbe Öse ziehen. Nun liegen 4 Schnüre mit offenen Enden nebeneinander. Die beiden innen liegenden Schnüre sollten kürzer sein als die Äußeren.
  3. Nun heißt es geduldig üben, üben, üben… Leider klappt das richtige Flechten oft nicht beim ersten Mal. Aber mit der Zeit wird die Flechttechnik und somit die Henkel immer schöner. Die Anleitung zum Flechten findest du hier: http://www.brigitte.de/producing/pdf/tasche-mit-makrame-henkel.pdf . Auf der zweiten Seite der Vorlage siehst du, wie du die fertigen Henkel durch die Ösen ziehst und verknotest.

IMG_2953

 

Brigitte.de stuft das Anfertigen dieser Tasche als Schwierigkeitsstufe schwer ein. Die Herausforderung liegt in der Flechttechnik der Henkel. Wer die Technik einmal verstanden hat, sorgt für einen absoluten Eyecatcher an der Tasche!

Always remember: Handbags are like friends..you can never have too many! 🙂

** http://www.brigitte.de/producing/pdf/tasche-mit-makrame-henkel.pdf

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s